Top Social

MAKE UP KANN MEHR ... | MARY KAY

Sonntag, April 09, 2017
Vor einigen Jahren habe ich zusammen mit meinem Reli-LK eine Veranstaltung der Landeskirche in Hannover besucht, bei der es zahlreiche Workshops zu besuchen gab. Einer dieser Workshops beinhaltete ein Interview mit der GNTM-Teilnehmerin Jacqueline Thießen und einer Styleberaterin, wobei auch Themen wie Modeln und Make Up angesprochen wurden. Eine Teilnehmerin des Workshops, die anscheinend Religionslehrerin war, meldete sich und fragte, was das Thema "Make Up" denn hier zu suchen hätte und doch wohl kontraproduktiv sei. Immerhin solle man den Kindern doch vermitteln, dass sie gut sind, genau so wie sie sind. Ich weiß nicht mehr, was ich auf ihre Aussage erwidert habe. Aber ich persönlich denke nicht, dass das Benutzen von Make Up einem vermittelt, dass man ungeschminkt nicht schön sei. Viel mehr geht es um das Gefühl, dass es bei einem auslöst, wenn man seine Haut pflegt und sich dann hübsch macht. Hübsch machen für sich selbst. Für sein eigenes Ego. Nur wenn man sich wohl in seiner Haut fühlt, kann man auch ein Selbstbewusstsein entwickeln. Für manche sind Pflegemittel und Schminke nützliche Hilftools dabei, für manche eher überflüssig. Das ist reine Typ-Sache.

Dass Schminke aber mehr ist als nur das Kaschieren von angeblichen "Makeln", vermitteln die Consultinnen von Mary Kay. Diese Marke kann nur direkt über die Vertreiber/innen erworben werden und ist in keinen Shops erhätlich. Was sich zunächst wie ein Nachteil anhört, entwickelt sich aber zu einem enormen Vorteil. Neben der hohen Qualität der Produkte (Wirkungsspezifische Kosmetik!) und dem erstklassigen Kundenservice (100%ige Umtauschgarantie!), sehe ich einen großen Wert im zwischenmenschlichen Kontakt. Man steht in Verbindung zu seiner persönlichen Beraterin, die einem mit Tipps und Tricks zur Seite steht und - so ist es zum Glück bei mir der Fall - sichtlich Spaß an ihrem (Neben-)Job hat, sodass sie ihre Begeisterung teilt. Was ich an Mary Kay liebe, sind die Pflege- und Beautyabende zusammen mit der Consultin. Gemütlich alle Freundinnen zusammentrommeln, paar Snacks auf den Tisch und gemeinsam in einer entspannten Runde sich und seiner Haut was Gutes tun, Neues erfahren und testen. Einen spaßigen und schönen Abend zusammen verbringen.
Außerdem hat man die Chance alle Produkte vorher an sich selbst auszuprobieren, bevor man sie kauft und man weiß genau, an wen man sich wenden muss, falls man z.B. allergisch auf einen Wirkstoff reagiert oder der neue Lieblingsbronzer runtergefallen ist - dies ist natürlich in keiner Drogerie der Fall.



Das - meiner Meinung nach super gelungene - Make Up auf den Fotos wurde von meiner lieben Consultin Annika Rose anlässlich ihrer von Mary Kay organisierten Visagistin-Ausbildung geschminkt. Es wurden ausschließlich Mary Kay Produkte benutzt.


Wer selbst mal Lust auf einen Beautyabend hat, mehr über den flexiblen Job einer Mary Kay Consultin erfahren will oder einfach nur Produkte bestellen möchte, kann sich liebend gern bei meiner Beraterin Annika Rose melden. Ihre Kontaktdaten: Email - inolarose0205@gmx.de | instagram - anniix3 | Handynummer auf Anfrage
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! ♥

Auto Post Signature

Auto Post  Signature